dmnq lieblingsdesign

Lieblingsdesign: Edition Noël – Weihnachtsornamente

6. Dezember 2017

In dieser Blog-Rubrik war es viel zu lange ruhig! Das lag aber sicher nicht daran, dass wir keine Lieblingsdesigns hatten, ganz im Gegenteil. Unser Fokus hat sich einfach etwas vom Blog wegbewegt, hin zum Shop. Damit unser erstes Baby sich aber nicht vernachlässigt fühlt und vor allem, weil es mir unter den Fingern brennt, meine neueste Entdeckung mit euch zu teilen, hier also endlich ein neuer Beitrag in unserer Lieblingskategorie “Lieblingsdesign”.

_Edition Noel_Set-grau
Ich persönlich bin nicht so der Typ für klassische Weihnachtsdeko: Engel, Sterne und Farbkombis wie Rot und Grün sind einfach nicht meins. Ja, ich stehe auf Kitsch, aber auf modernen Kitsch, gerne mit ironischem Touch. Das heißt aber alles nicht, dass ich zu besonderen Anlässen nicht gerne mein Zuhause dekoriere. Vor allem jetzt, in der neuen Wohnung macht es mir wirklich Spaß, mich Jahreszeit- oder Feiertage-entsprechend auszutoben. Dabei versuche ich allerdings, die typischen und offensichtlichen Optionen zu umgehen und ein bisschen origineller an die Sache zu gehen. So sind z.B. meine diesjährigen Weihnachtsbaumkugeln kleine Discokugeln. Könnte sein, dass sich noch ein paar farbige Pompoms dazu gesellen. Wir werden sehen.

Auf dem unbestrittenen Platz 1 meiner Weihnachtswunschliste befinden sich derzeit die traumhaften Ornamente der Edition Noël. Als ich sie entdeckt habe und mich durch die sechs wahrgewordenen Weihnachtsträume der sieben Berliner Designerinnen klickte, kam ich aus dem Seufzen gar nicht mehr heraus. So viel geballtes Talent und Frauenpower! Die Anhänger vereinen unterschiedlichste Materialien, Farben, Muster und Formen zu einer wunderschön harmonierenden Kollektion und sind genau das, was ich mir unter modernem Weihnachtsschmuck vorstelle. Dass das Ganze auch noch Made in Berlin ist, macht mich dazu noch wahnsinnig stolz. 🙂 Die sechs Ornamente spiegeln die unterschiedlichen Gestaltungssätze der Designerinnen wieder, was insbesondere in der Materialwahl und Formensprache zum Ausdruck kommt:

Edition-Noel_Julia_Wolf_j1
Julia Wolf

Julia Wolf arbeitet an der Schnittstelle von Design und Forschung.  Die Verhältnisse von Material, Textur, Farbe und Form zueinander und deren situative Wahrnehmung stehen im Vordergrund ihrer Arbeiten. Die dabei entstehenden Objekte, Räume und Fotografien bewegen sich dabei stets zwischen abstrakt und konkret.  Für die Edition kombiniert sie die kontrastierenden Materialien Keramik und Textil in zarten Farben.

 

Edition-Noel_Studio_Berg_j1
Studio Berg

Studio Berg wurde von Friederike Delius, nach ihren Abschlüssen in Produktdesign und Freier Kunst gegründet, um Ansätze aus Design und Kunst miteinander zu verbinden. Mit ihren außergewöhnlichen Entwürfen hinterfragt sie die klassische Erscheinung und Bedeutungsebenen von Produkten.  Für den filligranen Anhänger diente ihre Arbeit „Foldwork“ als Inspiration, die Kreuzung einer skulpturalen Wandarbeit mit einem funktionalen Alltagsgegenstand.

 

Edition-Noel_Tara_Deacon_j1
Tara Deacon

Tara Deacon kommt ursprünglich aus Südafrika, sie ist Produktdesignerin und Illustratorin. Die Eigenartigkeit und Schönheit der Natur, Blumen und Pflanzen ist ein immer wiederkehrendes Thema in ihren Arbeiten.  Sie verwendet Wasserfarben, Gouache und Tinte, um sich den illustrativen Motiven zu nähern. Ihre Zeichnungen sind geprägt von einem Gefühl von Nostalgie, Naivität und Sensibilität. Für den Anhänger verwandelt sie eine florale Kreidezeichnung in ein filigranes, dreidimensionales Objekt.

 

Edition-Noel_Johanna_Gauder_j1
Johanna Gauder

Johanna Gauder ist Produktdesignerin und Goldschmiedin. Mit ihren Entwürfen schafft sie die Balance zwischen handwerklich gefertigtem, hochwertigem Schmuck und einer zeitgemäßen Designsprache.  Der Schmuck zeichnet sich aus durch klare, einzigartige Formen in Kombination mit hohem Anspruch an Qualität und technische Präzision.  Mit dem Anhänger werden vertraute Elemente ihrer Schmuckkollektion zitiert, zwei feine ineinandergreifende Ringe.

 

Edition-Noel_Franziska_Müller_j1
Studio fuer

Hinter Studio fuer steht Franziska Müller. Sie vertreibt unter ihrem Label eine Kollektion selbstentworfener, minimalistischer und mit Bedacht gefertigter Rucksäcke. Der Fokus ihrer Arbeiten liegt auf Entwürfen, die eine Geschichte erzählen, lebendig sind und diskretem Design eine Prise Humor und Leichtigkeit verleihen. In ihrem Entwurf für die Edition formt sie das feine Leder ihrer Rucksackkollektion zu einem eleganten Anhänger.

 

Edition-Noel_Pattern_Studio_j1
Pattern Studio

Pattern Studio sind Veronika Aumann und Nina-Sophie Gekeler.  Gemeinsam entwickeln sie individuelle Muster für Mode und Textilien, Interior, Objekte und Oberflächen.  Der kreative Prozess des Gestalter Duos ist bestimmt von einer experimentellen und feinsinnigen Arbeitsweise in einer Kombination aus analogen und digitalen Techniken.  Für den Entwurf des Anhängers ist eine klassische Kugel mit reiner Seide in königsblauem Punktemuster bezogen.

Die Edition ist übrigens auf 300 Sets limitiert, auf sowas stehe ich ja: Individuell, Besonders und hat nicht jeder! 🙂 Wie findet ihr die Edition Noël? Und welcher Typ Weihnachtsdeko seid ihr?

-Dominique

EditionNoel

Vielen Dank an Friederike Delius und Julia Wolf für die wunderschönen Bilder. 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply